Winterwandern in der Silberregion Karwendel

● Einfache Touren:
 
Wallfahrtskirche St. Georgenberg - Stans
Ausgangspunkt: Schwimmbad Stans oder Parkplatz Weng
Dauer: ca. 1,5 Stunde
Einkehr: Wallfahrtseinkehr St. Georgenberg, Gasthof Marschall Stans
Diese Wanderung wird Sie begeistern. Sie können entweder vom Schwimmbad über die Rodelbahn Stans nach Weng oder vom Parkplatz Weng durch den romantischen, dichten Wald wandern. Die Wallfahrtseinkehr St. Georgenberg lädt zur Rast ein.
 
Schiller Mensi Weg nach Pill – Schwaz
Ausgangspunkt: Burg Freundsberg
Dauer: ca. 1,5 Stunde
Einkehr: Burgschenke Freundsberg, GH Klausen u. GH Michlkeller
Direkt am Parkplatz der Burg Freundsberg befindet sich der Einstieg in den Schiller-Mensi-Weg. Diesem folgend geht es in Richung Pill, immer wieder mit herrlichem Ausblick über das verschneite Tal, insbesondere dem winterlichen Karwendel. Der Weg verläuft unmerklich abwärts bis zur Überquerung der asphaltierten Arzbergstraße, auf den Björnson Weg und anschließend auf den Piller Hubertusweg in Richtung Ortsmitte Pill. Zurück geht es entweder zu Fuß oder mit dem Bus.
 
Wanderung durch die Ortschaft Weerberg – Weerberg
Ausgangspunkt: Vitalhof Tunelhof bzw. „Lukas Bauer“
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Einkehr: GH Schwannerwirt, Café Central
Abseits der Dorfstraße gibt es am Weerberg einen schön präparierten Winterwanderweg mit herrlicher Aussicht auf das Dorf und das gegenüberliegende Karwendelgebirge. Ausgangspunkt ist der „Lukas Bauer“ in Ausserweerberg (nähe Vitalhof Tunelhof).
 
Wanderung ins Larchtal- Terfens
Ausgangspunkt: Gemeindehaus Terfens
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Einkehr: Dorfcafé
Die Wanderung führt über den Besinnungsweg entlang zur Wallfahrtskapelle Maria Larch ins wunderschöne, verschneite Larchtal. Genießen Sie die traumhafte Winterlandschaft bevor es wieder zurück zum Ausgangspunkt geht. Das Dorfcafé lädt zur Einkehr ein.
 
Themenweg „Klimaweg“ – Vomperberg
Ausgangspunkt: Gasthof Karwendelrast Vomperberg
Dauer: ca. 1 Stunde
Einkehr: GH Karwendelrast
Vom Gasthof Karwendelrast wandern wir durch Wald und Wiesen den Klimaweg entlang. Beim Klimaweg handelt es sich um einen klassischen Themenweg, der auf 20 Informationstafeln zunächst die wichtigsten Grundzüge des Erdklimas beschreibt, in der Folge einen Blick in die Klimageschichte wirft und Sie anschließend auf wissenschaftlicher Basis über das heute allgegenwärtige Thema Klimawandel im globalen aber auch lokalen Kontext informiert. 
 

● Mittlere Touren:

 
Über den Höhenweg zur Nonsalm - Weerberg
Ausgangspunkt: Parkplatz Hüttegg
Dauer: ca. 3 Stunden
Einkehr: Alpengasthof Hausstatt, Jausenstation Steiner
Vom Parkplatz Haustatt führt der Weg über die Skipiste in Richtung Höhenweg. Genießen Sie die einzigartige Aussicht ins gegenüberliegende Karwendelgbirge. Die Nonsalm wird Sie mit ihrer Schneepracht verzaubern. Retour geht es entweder über den Nonsweg (Rodelbahn) oder dieselbe Strecke retour zum Ausgangspunkt.
 
Astenwegl – Weerberg
Ausgangspunkt: Parkplatz Sportplatz
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Einkehr: Gasthof Schwannerwirt
Das Auto kann beim Sportplatz abgestellt werden. Direkt oberhalb des Sportplatzes befindet sich ein großer Brunnen (Rosenmadonna). Dort links der Straße folgen und nach ca. 150 m beim Bauernhof „Besenlehen“ die Straße verlassen (der Beschilderung „Astenweg“ über das Feld bergauf folgen). Die Wanderung führt nun an mehreren alten und geprägten Mitterberger Asten (Holzhütten) Richtung Westen vorbei. Das winterliche Panorama in Richtung Karwendelgebirge ist unglaublich schön. Am höchsten Punkt angekommen (obere Schneideraste) bitte recht halten und dem Hilmweg talabwärts bis zur Pension Angerer folgen (an Beschilderung „Neue Rodelbahn, Pension Angerer“ orientieren). Ein Stück oberhalb von der Pension Angerer können Sie den Winterwanderweg entlang retour zum Ausgangspunkt wandern.
 
 
ACHTUNG: Bei den angeführten Wandertouren bitten wir Sie die Schneelage und Witterung (Lawinengefahr, umstürzende Bäume wg. großer Schneelast, usw.) genau im Blick zu halten. Der Tourismusverband übernimmt keine Haftung für Unfälle jeglicher Art.
Beim Winterwandern bitte auf die Lawinengefahr Rücksicht nehmen, bei den schwierigen Touren sind Lawinenkenntnisse erforderlich und auch die entsprechende Lawinenausrüstung mitzuführen. Unkundige sollten nur mit Führer im lawinengefährlichen Gelände Wandern.
 

 


Share

Online buchen

Urlaub finden
zur unverbindlichen Anfrage

Newsletter Abonnieren