Wanderung in Schwaz

Wanderung am Almenweg am Kellerjoch

Länge
11 km
Höhenmeter
500 m
Dauer
3 h
Ausgangsort
Schwaz

Streckenverlauf

Parkplatz Hochpillberg - Loasweg - Naunzalm Niederleger - Naunzalm Hochleger - Hochebenweg - Loassattel - Galtererweg - Naunzalm Niederleger - Loasweg - Parkplatz Hochpillberg

Ausgangs- & Zielpunkt

Parkplatz Hochpillberg

Wegbeschreibung

Das durch mehrere Höhenlagen führende Netz von Almwegen in den Flanken des Kellerjochmassivs bietet ideale Voraussetzungen für Wanderer, die vorrangig schauen und genießen wollen. Nachdem beim Naunzalm Hochleger das Kapitel „Aufstieg“ abgeschlossen ist, bummelt man hin wie zurück geradezu mühelos auf zwei gleichermaßen reizvollen Panoramawegen. Dabei ist neben der Aussicht hinüber zum Karwendel auch die nähere Umgebung der Beachtung wert. Die weiten Südhänge sind ein fantastisch buntes Blumenparadies.

Vom Parkplatz auf dem Loasweg durch den Wald. Im freien Almgelände folgt man dem links abzweigenden breiten Almweg in ein paar Kehren hinauf zum Naunzalm Niederleger. Weiter – teils auf einem Wiesensteig, teils auf dem Almweg zum Hochleger. Von diesem wandert man stetig leicht absteigend auf dem Hochebenweg – im Juni durch ein Meer von Alpenrosen – zum Loassattel. Dort könnte man im Alpengasthof Loas einkehren, der berühmt ist für das riesige „Loas-Schnitzel“. Zurück zum Naunzalm Niederleger geht es dann eine Etage unterhalb vom Hochebenweg teilweise durch schattigen Wald auf dem Galtererweg. Die Rückkehr zum Ausgangspunkt erfolgt auf der bekannten Route. Einkehrmöglichkeiten gibt es in den Hotels in kurzer Entfernung des Ausgangspunkts (Gasthof Hubertus, Hotel Frieden, Biohotel Grafenast) oder unterhalb des Ausgangspunkts direkt an der Strasse beim Gasthof Sumperer.

Besonderheiten: Beschauliche Wanderung durch prächtige Alpenflora.

Route auf der Karte

Zur Route

Variante

Die Beschreibung der Wanderungen und alle damit verbundenen Angaben wurden mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen erstellt. Es kann jedoch weder vom Tourismusverband Silberregion Karwendel noch von den Autoren eine Haftung für Schäden aller Art übernommen werden.

Sie befinden sich im alpinen Gebirge: Bitte achten Sie auf Ihre Gesundheit. Überschätzen Sie nicht Ihre Kondition und Ihre Erfahrung im Gelände. Suchen Sie die Wanderung nach aktuellem Wetter aus. Auch der Zustand der Wege kann sich täglich ändern. Sie sind für Ihre Sicherheit selbst verantwortlich. Das Benützen des Wanderführers und das Begehen der Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

Share

Schwierigkeitsgrad und Konditionelle Anforderungen

Ähnlich wie bei den Schipisten, gibt es auch bei den offiziellen Mountainbikestrecken eine Unterteilung in Schwierigkeitsgrade, die auch in der Streckenbeschilderung enthalten ist.

Schwierigkeitsgrad

leicht mittelschwierieg schwierig

Konditionelle Anforderungen

gering: für Gelegenheitswanderer
mittel: für trainierte Wanderer
hoch: für gut trainierte Bergwanderer

Spezielle Eignung

für Familien geeignet
für Kinderwagen geeignet

Online buchen

Urlaub finden
zur unverbindlichen Anfrage

Newsletter Abonnieren

Hier finden Sie die besten Urlaubsangebote in der Silberregion Karwendel!

Angebote

Hier finden Sie unseren Wanderführer mit 41 traumhaften Touren.

Wanderführer

150 Jahre Mammut - 150 Gipfel, das war die Mission des Mammut-Kellerjoch Teams am 12.Juni...

Details